Magisches Europa

Mit der Costa Pacifica rund um Westeuropa


Unsere erste Kreuzfahrt mit Baby! Mit unserem großen Sohn Maximilian waren wir mittlerweile fünf Mal auf hoher See, bei seiner ersten Schiffsreise war er vier Jahre alt. Mit Baby ist es aber nochmal eine ganz neue Herausforderung. Ursprünglich hatten wir uns überlegt, als ersten Kreuzfahrt eine Rundreise von Hamburg oder einem anderen deutschen Hafen aus zu machen. Aber es kommt ja bekanntlich immer anders, als man denkt. Aufgrund eines gut gefüllten Terminkalenders zu unserer Wunschreisezeit hatten wir nur ein äußerst begrenztes Zeitfenster zur Verfügung und so entfiel die Wahl letztendlich auf eine 13tägige Positionierungskreuzfahrt mit der Costa Pacifica. Vom Savona aus über Marseille, Barcelona, Cádiz, Lissabon, Vigo, Le Havre, Dover, Amsterdam, bis nach Hamburg.

Mit Costa waren wir bereits auch schon mehrfach unterwegs und auch das Schiff ist uns bereits von unseren Ostsee- und Nordkap-Kreuzfahrten in den beiden Vorjahren bekannt. Wir wissen also was auf uns zu kommt. Das Mindestalter liegt bei Costa übrigens bei einem Alter von 6 Monaten. Zum Beginn der Reise war unser Kleinster auch nur noch drei Tage älter!

Anreise zum Schiff

Bereits um 7 Uhr ging unser Flug von Hamburg aus, so dass wir bereits gute eineinhalb Stunden später in Mailand-Malpensa gelandet sind. Und mit uns auch unser gesamtes Gepäck, drei Koffer und der Buggy. Da wir uns für den Costa-Transfer um 12 Uhr zum Hafen in Savona entschieden haben, hatten wir nun eine Wartezeit von drei Stunden zu überbrücken. Die Zeit verging jedoch auch hier wie im Flug, unser Jüngster hat seine Mahlzeit bekommen und auch ein kleines Nickerchen gemacht.

Im Gegensatz zum Flug war der Bustransfer leider alles andere als Pünktlich. Fast eine ganze Stunde ging es zu spät los, dafür war der Bus alles andere als voll, so das wir vier es uns in der letzten Sitzreihe gemütlich machen konnten. Wir hatten im Vorfed etwas respekt vor dieser langen Busfahrt mit Baby, die sich jedoch als unbegründet herausgestellt hatte. Unser Jüngster hat die Fahrt regelrecht genossen und war richtig gut zufrieden.

Gegen 15 Uhr waren wir in Savona und konnten auch schon wenig später auf die Costa Pacifica. Schnell noch den Buggy fahrbereit gemacht und dann über den roten Teppich weiter Richtung Schiff. Dank Baby konnten wir die bevorzugte Einschiffung nutzen, da aber sowieso kaum noch etwas los war, hatten wir keinen großen Zeitvorteil.

Route

Im Folgenden findet ihr den Verlauf unserer Route mit der Costa Pacifica. Von Italien geht es mal rund um komplett Westeuropa herum bis nach Hamburg.

Datum Hafen Land Ankunft Abfahrt
25.05.2018 Savona Italien - 17:00
26.05.2018 Marseille Frankreich 08:00 13:00
27.05.2018 Barcelona Spanien 08:00 13:00
28.05.2018 Seetag - - -
29.05.2018 Cádiz Spanien 08:00 18:00
30.05.2018 Lissabon Portugal 08:00 17:00
31.05.2018 Vigo Spanien 08:00 19:00
01.06.2018 Seetag - - -
02.06.2018 Le Havre Frankreich 09:00 20:00
03.06.2018 Dover England 08:00 20:00
04.06.2018 Amsterdam Niederlande 10:00 19:00
05.06.2018 Seetag - - -
06.06.2018 Hamburg Deutschland 07:00 -

 

Kreuzfahrt, Baby & Kind

Begleitet eine mittlerweile vierköpfige Familie auf ihren Seereisen rund um die Welt. Diese Seite soll euch mit zahlreichen nützlichen Informationen zu Kreuzfahrten mit Baby und Kind versorgen. Unsere persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen möchten wir gerne mit euch teilen.